Preis- und Verfügbarkeitsmanagement

Was den Kunden an Vertical Booking am besten gefällt, ist das Preis- und Verfügbarkeitsmanagementsystem. Eine Marktumfrage unter Anwendern ergab, dass die Einfachheit, mit denen Preise in einem derart hochentwickelten System aktualisiert werden können, die hervorstechende und am meisten geschätzte Eigenschaft ist.

Normalerweise arbeiten Anwender mit einem oder wenigen Standardpreisen. Alle anderen Preise werden vom Standardpreis bzw. von den Standardpreisen auf verschiedene Stufen abgeleitet und die Ableitung kann auch nach dem Zeitraum erfolgen.

Vertical Booking - Master Rates

Nehmen wir z. B. den Fall eines Standardpreises, von dem 20 Preise abgeleitet und zwanzig verschiedenen Vertriebskanälen, wie Booking.com, Firmenkunden, GDS usw. zugeordnet werden.
Sie möchten die gesamte Preissituation aktualisieren, aber was Sie sich als komplexen Prozess vorstellen, geht mit Vertical Booking ganz einfach und schnell!

Auf einem einzigen Panel sieht der Anwender den aktuellen Preis für den laufenden Monat, den Preis für denselben Zeitraum im Vorjahr, die angewandten Buchungsregeln, alle gewährten Rabatte, lokale Events, die Wettervorhersage, die Preisentwicklung bei ausgewählten Konkurrenzunternehmen, die Wettbewerbslage des Standorts, zu verkaufende Zimmer und die Belegung. Somit verfügt der Anwender über alle Informationen, die er braucht, um fundierte Preisentscheidungen zu treffen.

Vertical Booking

Über dasselbe Panel kann der Anwender durch Anklicken eines einzelnen Tags oder eines Zeitraums verschiedene Preispläne (Raster) verwenden oder den Preis mit nur zwei Klicks direkt eingeben. Mit diesen beiden Klicks werden die zwanzig abgeleiteten Preise in ihren zwanzig Kanälen (Web, direkte Kanäle, OTAs wie Booking.com oder Expedia, Metasuchmaschinen wie TripAdivsor, GDS) alle in Echtzeit aktualisiert.

Was die Verfügbarkeit angeht, schließt das System eine Seite ein, auf der die gesamte Verfügbarkeit nach Zimmertyp angezeigt wird, einschließlich der Kontingente für die größten OTAs (Booking.com, Expedia) oder für Reiseveranstalter, Firmen- oder Gruppenvereinbarungen.
Der Anwender kann die Verfügbarkeit auch nach unterschiedlichen Vertriebskanälen unterscheiden, sowohl manuell als auch nach automatischen Regeln.

Vertical Booking verwaltet alle Buchungsregeln, einschließlich der Mindestlänge des Aufenthalts, auf höchst flexible Weise, auch nach Hotel, Zimmertyp, Preistyp oder Vertriebskanal oder einer Kombination dieser Parameter.
Eine weitere nützliche Funktion von Vertical Booking ist die Verwaltung von Kontingenten nach Vertriebskanal, wie Anforderungen von Booking.com und Expedia, und die Verwaltung von Kontingenten für Reiseveranstalter oder in Verbindung mit Gruppenvereinbarungen.

Get started